Sicherheitstipps

Notruf 112

Notruf b112Notruf 112 - Die Leitstelle der Feuerwehr ist unter der Telefonnummer 112 bei Feuer, Verkehrsunfällen und Rettungsdienst-Einsätzen 24 Stunden erreichbar.

mehr

Rauch, die tödliche Bedrohung

BrandrauchDie meisten Menschen sterben bei einem Brand nicht durch Feuer, sondern ersticken qualvoll in dem dichten und manchmal giftigen Rauch. Sie haben nur wenig Zeit, sich in Sicherheit zu bringen. Entscheidende Minuten gewinnen Sie, wenn sie auch zu Hause Rauchmelder einbauen, denn Rauchmelder retten Leben!

mehr

Die ADAC-Rettungskarte

Rettungskarte im eigenen PKWModerne Technik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber unter anderem auch die rasche Befreiung von Insassen aus einem PKW. Wo an der Karosserie Rettungsgeräte anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Airbags nicht nachträglich auszulösen, ist der Feuerwehr, aufgrund der Vielzahl von unterschiedlichsten Typen und Modellen, nicht immer bekannt. Für schnellere Rettung sorgt die vom ADAC eingeführte Rettungskarte.

mehr

Der Fernseher brennt

Fernseher BrandDer Krimi ist besonders spannend und die Sportübertragung muß natürlich auch noch sein. Ein überhitzter Fernsehapparat kann einen Wohnungsbrand mit schlimmen Folgen auslösen. Also selbst kühlen Kopf bewahren und auch dem Fernseher Zeit zum Abkühlen geben. mehr

Kinder und Feuer

Kinder und FeuerFoto: APKinder sind von Hause aus neugierig und wollen alles ausprobieren, was Eltern oder auch ältere Geschwister vormachen. Feuer ist etwas, was besonders fasziniert. Doch der richtige Umgang mit dem Feuer muß gelernt werden. Verbote haben oft den gegenteiligen Effekt. Sinnvoll ist daher, Kinder unter Aufsicht an den richtigen Umgang mit Streichhölzern oder Kerzen heranzuführen.

mehr

Die Gefahr in der Küche

KüuchenbrandVorsicht heiß und fettig, aber bloß nicht brennendes Fett mit Wasser löschen, sondern besser mit einer Löschdecke oder - wenn vorhanden - mit einem Pulverlöscher. Vorsicht ist auch angebracht beim Hantieren mit Spiritus oder Ähnlichem, sonst gerät der Grillabend aus dem Ruder. mehr

Sicherheitserziehung - Fahrrad

Sicherheitserziehung FahrradFoto: pixelio.deMan sagt, das Auto sei des Deutschen liebstes Kind. Aber unser Fahrrad lieben wir nicht minder. Ob auf Straßen, einsamen Waldwegen oder rasanten Schotterpisten, das Radeln, Trecken, Biken zählt für uns längst zu den schönsten und aufregendsten Formen der Fortbewegung. Mit den Tipps auf der folgenden Seite können Sie daher beides schützen: Ihr Fahrrad und Ihre Gesundheit. So manche Fahrt endet im Krankenhaus - oder gar schlimmer! mehr

Sicherheitserziehung - Aufpassen!

Augen auf bei den Jungen WildenFoto: pixelio.deDie Welt der Kinder - ein aufregendes Universum voller Abenteuer und Herausforderungen. Kaum daß sie krabbeln können, wollen sie schon alles erkunden, ertasten, probieren, begreifen. Zunächst nur im eigenen Haus, treibt sie die Neugier immer weiter fort, je größer sie werden. Behalten Sie Ihr Kind dabei stets altersgemäß im Blick mehr

Bei Rauch im Treppenhaus in der Wohnung bleiben!

Bei Rauch im Treppenhaus in der Wohung bleibenAngesichts schwerer Brandunglücke weist der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) auf die Gefahr der schnellen Rauchausbreitung in Mehrfamilienhäusern hin. mehr

Richtige Beleuchtung der Hausnummer rettet Leben

Richtige Beleuchtung der Hausnummer rettet LebenFoto: Pixelio.deDie Ver­brau­cher­zen­tralen haben daran erin­nert, dass beson­ders im Winter wegen der abends frühe­ren und morgens län­geren Dun­kel­heit auf eine gut sicht­bare und beleuch­tete Haus­num­mer geachtet werden sollte. mehr

Feuerlöscher im Haushalt

Feuerlöscher im HaushaltGerade bei Entstehungsbränden kann man mit Hilfe eines Feuerlöschers ein rasches Ausbreiten von Flammen verhindern. Was ist zu tun und wie verhalte ich mich mit dem Umgang eines Feuerlöschers korrekt?

mehr

Grillsaison = Gefahrensaison

Grillsaison gleich GefahrensaisonFoto: pixelio.deDie Grillzeit beschränkt sich schon lange nicht mehr ausschließlich auf die Sommermonate. Grillen ist zu jeder Jahreszeit bei Alt und Jung beliebt. Wir sagen Ihnen, auf was Sie achten sollten, damit en gefahrloses Grillvergnügen gewährleistet ist. mehr

Was tun wenn der PKW brennt

PKW BrandGerät ein Fahrzeug in Brand, bleiben meist nur wenige Minuten Zeit zur Rettung. Die Temperatur steigt binnen kurzem auf mehr als 100 Grad an. Doch kaum jemand weiß sich im Notfall richtig zu verhalten. Viele haben Angst vor einer Explosion - zu Unrecht. mehr

Gefahren in der Karnevals-Zeit

Gefahren in der KarnevalszeitFoto: koeln.deWenn zu Karneval die Musik spielt und sich die Polonäse in Gang setzt, vergessen viele, dass gerade diese "heiße Phase" des karnevalistischen Treiben auch Gefahren in sich birgt. Dies muss nicht sein! mehr

Verbot für Fluglaternen in NRW

Foto: pixelio.de Das NRW Innenministerium hat Wegen meherer schwerer Brände die durch die Fluglaterne verursacht wurden das Verbot durch den Innenminister verkündet. mehr

Gefahren an Silvester

Der Jahresübergang ist ein selten großes Event, welches wie kaum ein anderes eine so große Wahrnehmung in der Öffentlichkeit hat. Die Straßen sind mit Menschen gefüllt, zwischendrin werden Feuerwerkskörper gezündet. Um hier entstehenden Gefahren abzuwenden, macht es Sinn, sich an folgende Grundsätze zu halten.

mehr
zum Seitenanfang

Schriftgröße: A-.A.A+.